Filtern nach
Preis
Marke
Alle Filter zurücksetzen
Sortiert nach
Bild: Catrice Ultimate Camouflage Cream
Catrice Ultimate Camouflage Cream
Inhalt: 1 Stück
Bild: Catrice True Skin High Cover Concealer Warm Macadamia
Catrice True Skin High Cover Concealer
Inhalt: 1 Stück
Bild: Catrice Liquid Camouflage Concealer porcellain
Catrice Liquid Camouflage Concealer
Inhalt: 1 Stück
Bild: Catrice Ultimate Camouflage Cream
Catrice Ultimate Camouflage Cream
Inhalt: 1 Stück

Abdeckstift und Concealer

Gezielter mit dem Concealer

Der Concealer ist der Espresso unter den Make-up-Produkten. Der Zauberstab in jeder Kosmetiktasche. Highlight und Highlighter für jedes Gesicht.

Was ist ein Concealer?

Zwischen Licht und Schatten

Der Concealer hat nicht nur die Aufgaben des gewöhnlichen Abdeckstifts übernommen. Mit diesem Must-have-Beautyprodukt setzen Sie auch besondere Akzente in Ihrem Gesicht.

Concealer und Abdeckstift zum Kaschieren:

Ein Concealer bietet im Vergleich zu einer Foundation stärkere Pigmente und somit eine höhere Deckkraft. Im Gegensatz zu einer Foundation wird ein Concealer nicht ganzflächig, sondern nur partiell aufgetragen. Zum Beispiel um Augenringe, Fältchen, Pickel oder andere Rötungen zu verbergen.

Akzentuieren:

Lichtreflektierende Partikeln gelten als weiteres Highlight des Concealers. Dadurch versteckt er nicht nur, sondern lässt auch ausgewählte Gesichtspartien im besonderen Licht erscheinen. Zum Beispiel mit einem Highlight im Augenwinkel, unter den Augenbrauen, auf Nasenrücken und Nasenspitze, in der Mitte des Augenlids oder knapp über der Oberlippe.

Wann und wie trage ich einen Concealer richtig auf?

Gekonnt blenden und verblenden

Nach Gesichtsreinigung, Tagescreme, Primer und Foundation folgt der Concealer. Augenringe, Rötungen oder Pickel können danach gezielt abgedeckt werden. Verwenden Sie zum Auftragen einen Pinsel oder ein Schwämmchen. Zum Abschluss empfiehlt sich ein sanftes Verblenden mit dem Finger.

Hey Beauty, ein wichtiger Tipp: Zum Kaschieren der Augenringe tragen Sie den Concealer am besten in Form eines Dreiecks auf. Der Umriss wird mit kleinen Punkten gezeichnet, die Spitze zeigt zur Wange. Diese Technik lässt Sie auch an müden Tagen frischer als nach einem doppelten Espresso aussehen.

Welcher Concealer passt am besten?

Form und Farbe bekennen

Flüssig, cremig oder pudrig? Jede Konsistenz bietet ihre eigenen Vorteile. Liquid Concealer mit leichter Deckkraft lassen sich besonders einfach auftragen und verteilen. Concealer Sticks mit cremig-fester Konsistenz überzeugen mit hoher Deckkraft und Präzision. Concealer Paletten bestehen aus mehreren Farbfeldern, mit denen man dank hoher Deckkraft wunderbar kaschieren und akzentuieren kann.

Prinzipiell gilt: Der Concealer sollte eine Nuance heller als Ihr natürlicher Hautton sein. Für kleine Beauty-Korrekturen wagen Sie ruhig einen Griff in die Farbkiste.

Rosa bis orange-roter Concealer:

bei bläulichen Augenringen und Äderchen

Grüner Concealer:

bei Rötungen, Unreinheiten, Pickel, Akne und roten Äderchen

Weißer bis gelber Concealer:

bei dunklen Stellen und Pigmentflecken