Gesichtscremen

Spieglein, Spieglein an der Wand: Welche Gesichtscreme passt am besten? Für trockene, fettige, sensible oder reife Haut – die Crème de la Crème der besten Gesichtscremen finden Sie bei BIPA Online. 

Anti Pickel & Mitesser

297 Produkte

NIVEA Luminous Tag & Nachtpflege

90 ml

€ 45,99

 100 ml 51,10


Sie haben 20 von 297 Produkten angesehen

Spieglein, Spieglein an der Wand: Welche Gesichtscreme passt am besten?

Für trockene, fettige, sensible oder reife Haut – die Crème de la Crème der besten Gesichtspflegeprodukte finden Sie bei BIPA Online. 


Bestimmen Sie Ihren Hauttyp

Sie sind einfach einzigartig – und zwar in jeder Hinsicht. Deswegen ist nicht jede Gesichtscreme für Ihren Hauttyp gleichermaßen geeignet. Der erste Schritt auf dem Weg zur passenden Pflege lautet daher: 

BIPA Tipp: Erkennen Sie die Bedürfnisse Ihres Gesichts. Damit Sie sich in Ihrer Haut rundum wohlfühlen. 


Welcher Hauttyp sind Sie?

  • Normale Haut: weich und feinporig, gut durchblutet, rosiger Teint
  • Mischhaut: öliger Glanz, trockene Wangen, Unreinheiten in der T-Zone*
  • Trockene Haut: Haut spannt und juckt, spröde und schuppige Oberfläche, sensibel bei Kälte und Hitze
  • Fettige Haut: öliger Glanz, vergrößerte Poren, Unreinheiten außerhalb der T-Zone*, fahler Teint, verdickte Haut
  • Sensible Haut: gespannte Oberfläche, Rötungen, reagiert auf äußere Einflüsse (Kälte, UV-Strahlen, Kosmetikprodukte, Umweltverschmutzungen etc.)
  • Unreine Haut: Große Poren, glänzende Haut, Pickeln und Mitesser auch außerhalb der T-Zone*
  • Reife Haut: trocken, weniger elastisch, sichtbare Linien, Falten und Pigmentflecken, fahler Teint

* zwischen Stirn, Nase und Kinn

Gesichtscreme für normale Haut

Erhalten Sie die Balance Ihrer Haut mit einer regelmäßigen Beautyroutine. Reinigen Sie Ihr Gesicht mit Wattepads, Make-up Entferner, Gesichtswasser, Reinigungstüchern oder anderen Produkten für eine gründliche Gesichtsreinigung. Eine Tages- und Nachtcreme sowie ein Augenserum versorgen Ihr Gesicht mit der notwendigen Feuchtigkeit. Entfernen Sie abgestorbene Hautschuppen mit einem regelmäßigen Gesichtspeeling.

 
Gesichtscreme für Mischhaut

Talgüberproduktion in der T-Zone in Kombination mit recht spröden Wangen sind charakteristisch für diesen Hauttyp. Achten Sie daher auf eine gründliche Gesichtsreinigung, vor allem im Bereich Stirn, Nase und Kinn – idealerweise mit pH-neutraler Reinigungsmilch. Bei der Wahl Ihrer Tages- und Nachtpflege gilt, Finger weg von zu fettigen Anti-Aging-Cremes. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Gesichtscreme auf feuchtigkeitsspendende und rückfettende Produkte mit leichter Textur und mattierender Wirkung. 


Gesichtscreme für trockene Haut

Rötungen und leichte Schuppen sind ein typischer Anblick, wenn Sie morgens in den Spiegel schauen? Dann greifen Sie besser zu einer neuen Gesichtscreme, die Ihre Haut mit wertvollen Pflegestoffen verwöhnt. Typische Ingredienzen, die gegen trockene Haut helfen: Urea, Sheabutter, Olivenöl und Panthenol. Plus: Ihre Tagescreme sollte unbedingt vor UV-Strahlen schützen, denn diese belasten Ihr Gesicht ganz besonders. Im Winter darf es sogar ein bisschen mehr sein, hier helfen natürliche Öle wie Rosen-, Mandel- oder Arganöl. Lassen Sie Ihre Haut neu aufatmen, und entfernen Sie alte Schuppen mit einem regelmäßigen Gesichtspeeling. 

Wichtiger Tipp: Sorgen Sie für Feuchtigkeit von innen und trinken Sie 2 Liter Wasser pro Tag.

Gesichtscreme für fettige Haut

Schaffen Sie ein neues Gleichwicht für Ihre Haut. Erster Schritt: Entfernen Sie alle fettigen Gesichtscremes aus Ihrem Badezimmerschrank. Stattdessen sollten hier Pflegeprodukte mit wenig oder gar keinem Fett stehen. Verwöhnen Sie Ihre Haut mit wohltuenden Wirkstoffen wie zum Beispiel Aloe Vera oder Hyaluronsäure. Plus: Entwickeln Sie eine neue Beautyroutine, bei der die regelmäßige Reinigung und somit das Entfernen von überschüssigem Talg fixer Bestandteil Ihrer Morgen- und Abendroutine ist. 


Gesichtscreme für sensible Haut

Sensible Haut reagiert prompt, wenn ihr etwas nicht passt. Die Stirn juckt, die Wangen sind gerötet oder kleine Pünktchen werden auf einmal sichtbar. Stress, Umweltverschmutzungen oder neue Kosmetikprodukte können gerade bei „Sensibelchen“ schnell zu Hautirritationen führen. In diesem Fall sehnt sich Ihre Haut nach Pause und Regeneration. Hier gilt, weniger ist mehr. Verzichten Sie daher auf Duft- und Konservierungsstoffe bei Ihrer Gesichtscreme, und setzen Sie verstärkt auf Naturprodukte mit möglichst naturbelassenen Inhaltsstoffen. 

Gesichtscreme für unreine Haut

Unschöne Mitesser und Pickel sind Ihre ständigen Begleiter? Das kann vielerlei Gründe haben: Schlechte Ernährung, Alkohol, Rauchen, Umweltverschmutzung, genetische Veranlagung, Stress oder hormonelle Veränderungen können eine Talgüberproduktion begünstigen. Steuern Sie hier mit der richtigen Gesichtspflege entgegen. Das A und O bei unreiner Haut lautet, sanfte Gesichtspeelings und Gesichtsmasken einmal pro Woche sowie mattierende Tagescreme mit antiseptischer und hautberuhigender Wirkung. Nicht vergessen: Reinigen Sie Ihr Gesicht jeden Tag besonders gründlich. 

Wichtiger Tipp: Finger weg von Mitessern und Pickeln – herumdrücken macht es nur schlimmer!


Gesichtscreme für reife Haut

Im Alter verändern sich unsere Regenerationsprozesse, die sonst die Spuren von langen Partynächten und stressigen Überstunden verwischt haben. Die körpereigenen Zellen erholen sich langsamer, die Kollagenproduktion verringert sich und Schäden durch UV-Strahlung müssen kaschiert werden. Es ist daher höchste Zeit für neue, verschönernde Beautyrituale.

  • Pflege ab 30: Was in den Zwanzigern noch eine Option war, wird in den Dreißigern zum absoluten Muss. Denn spätestens jetzt sollten Sie Ihr Gesicht mit passenden Anti-Aging-Cremes verwöhnen und mit einer extra Portion Feuchtigkeit unterstützen. Plus: Ein passendes Reinigungstonikum oder Mizellenwasser sollte ab sofort zum fixen Bestandteil Ihres täglichen Schönheitsprogramms werden. 
  • Pflege ab 40: Nehmen Sie sich noch mehr Zeit für Selfcare. Hierzu gehören Gesichtsreinigung, ein intensives Tages- und Nachtserum mit Hyaluron und Anti-Aging-Schutz, Gesichtsmasken mit einer Extraportion Kollagen und Retinol, ein nährendes Augenserum oder Pads und Patches gegen Falten, ein Rosenquarzroller für eine bessere Durchblutung sowie dem schnelleren Abtransport von Giften.
  • Pflege ab 50: Neben Gesichtsreinigung, Tages- und Nachtpflege, Augenserum und Gesichtsmaske hat sich Ihre Haut eine Extraportion Streicheleinheiten verdient. Verwöhnen Sie sich mit regelmäßigen Gesichtsmassagen, am besten täglich. Dadurch werden Wangen- und Kieferknochen definiert, die Durchblutung gefördert und Flüssigkeitsansammlungen reduziert. Bei allen Pflegeprodukten sollten Sie unbedingt darauf achten, dass diese besonders sanft zu Ihrer Haut sind. Denn gerade im reifen Alter beginnt Ihre äußerste Hautschicht dünner und zarter zu werden. 

Wichtiger Tipp: Bei Falten und Pigmentflecken empfehlen Dermatologen Retinol.


Verwöhnende Gesichtscreme hat immer Saison: Das Wetter lässt unsere Haut nicht kalt. Wechseln Sie daher Ihr Beautyroutine mit den Jahreszeiten. Eine Tagescreme mit leichter Textur und höherem Lichtschutzfaktor rinnt Ihnen im Sommer nicht davon. Heizungsluft setzt unserer Haut stark zu. Im Winter benötigt sie daher besonders viel Liebe aus dem Tiegel mit einer Extraportion Feuchtigkeit und reichhaltigen Inhaltsstoffen. 

Grundsätzlich stellt man die Pflege auf etwas leichtere Texturen um, sobald die Heizung abgedreht wird und es draußen wieder wärmer ist. Besonders trockene Hauttypen bleiben gerne bei einer etwas reichhaltigeren Pflege. Mein Tipp: Diese reichhaltigeren Pflegetexturen vermehrt in der Nachtpflege einsetzen.
Tipp von BIPA-Beauty-Expertin Jessica Vis


Gesichtscreme für Männer

„Männer brauchen viel Zärtlichkeit“ hat schon Herbert Grönemeyer gesungen. Das finden wir auch und empfehlen daher eine spezielle Pflegeroutine für IHN. Die Männerhaut ist im Schnitt um 20 Prozent dicker und produziert doppelt so viel Fett, da Männer ganz einfach mehr Talgdrüsen als Frauen aufweisen. Leicht fettige Haut, die manchmal Pickel und Mitesser verursachen, sind daher typisch Mann. Deswegen gilt, nicht einfach zur Gesichtscreme der Partnerin greifen. Nehmen Sie auf die besonderen Bedürfnisse Ihrer Haut Rücksicht, und pflegen Sie Ihr Gesicht mit entsprechenden Reinigungsprodukten und der passenden Tages- und Nachtcreme. 

Naturkosmetik Gesichtscremen bei BIPA Online kaufen

Das Schönste, was unsere Natur zu bieten hat: Mit bi good, Weleda, lavera, Pure Skin Food und vielen weiteren Pflegeprodukten sind Naturschönheiten bei BIPA Online bestens versorgt. Auch Beautys mit besonders sensibler Haut, die bei ihrer Gesichtspflege auf Duft- und Konservierungsstoffe verzichten sollten, finden hier die passende Pflege.


Verwöhnen Sie Ihre zarten Seiten, und fühlen Sie sich rundum wohl in Ihrer Haut – mit der passenden Gesichtscreme von BIPA Online!